Flurraum im Kinderhaus Pusteblume, Radevormwald

Der Flurraum der KiTa ist ein Bereich mit hoher Nutzungsfrequenz und unterschiedlichsten Nutzungsarten. Ob Taschen in Garderoben verstaut, Gespräche mit Kindern und Eltern geführt und Raumwechsel organisiert werden oder der pädagogische Austausch zwischen den Erzieherinnen und Erziehern stattfindet, das alles passiert auch hier. Es ist im Alltag also besonders problematisch und belastend, wenn genau dort die raum-  akustische Situation gravierende Mängel aufweist.

Hinsichtlich der Akustik im Flurraum des Kinderhauses in Radevormwald konnte ich durch die Anfertigung einer EASE-Simulation (s. Bild) erkennen, welche Probleme es dort gibt und habe eine gezielte, auf bestimmte Frequenzbereiche abgestimmte Absorbernutzung empfohlen. Die Leitung der Einrichtung hat die empfohlene Maßnahme mit großem Erfolg für die Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher sowie das Wohlbefinden der Kinder umgesetzt.