Beratung

Der Prozess zur Verbesserung raumakustischer Verhältnissen beginnt mit einem Informations- und Beratungsgespräch. Dabei geht es vor allem darum, ob und welche akustischen Probleme bislang bemerkt worden sind und welcher Zustand erreicht werden soll. Erst wenn so ein umfassendes Bild der Ausgangssituation und der Ziele entstanden ist, kann entschieden werden, welche Maßnahmen sinnvoll und erfolgversprechend sind und Ihren Vorstellungen einer Veränderung entsprechen.

Es ist mein Bestreben, zu jedem Zeitpunkt des Beratungsprozesses mit Ihnen im Dialog zu bleiben, um das best- mögliche und so für Sie zufriedenstellendste Ergebnis für Ihre Räume zu erreichen. Mein Angebot lässt sich u.a. in die nachfolgende Bereiche des Beratungsprozesses unterteilen:

 

Analyse

  • Eingehende Beratung
  • Situations- und Zielanalyse
  • Ermittlung raumgeometrischer Daten

Konzept

  • Ausarbeitung eines Änderungskonzeptes entsprechend Ihren Wünschen und Bedürfnissen
  • Anfertigung einer rechnerbasierten Raumakustik-Simulation oder Messung raumakustischer Daten nach DIN EN ISO 3382
  • Entwicklung und Darstellung eines normenorientierten Konzepts (z.B. nach DIN 18041, VDI 2569 oder ASR A3.7) in einer ausführlichen schriftlichen Expertise (incl. Simulationsergebnisse)

Kontrolle

  • Überprüfung des Konzept- und Maßnahmenerfolgs durch Messung raumakustischer Daten nach DIN EN ISO 3382
  • Abgleich durch Vorher/Nacher-Datenanalyse
  • Konzeption von evtl. weitergehenden Maßnahmen